Ein Souvenir aus dem Pott mit Pfiff.

 In Uncategorized

Das haben mittlerweile auch die vielen Besucher festgestellt, die als Touristen herkommen und über das viele Grün staunen. „Wir dachten immer, hier würden überall Zechen und qualmende Schlote zu sehen sein“! sagen sie manchmal.

Da kommen sie wohl ein paar Jahrzehnte zu spät… Wir Ruhrgebietler lieben unsere Region und kennen die Wurzeln noch.

„Komma bei Papa bei, der erzählt dich watt“ – so haben früher viele Malocher geredet – heute ist das schon fast Kult. Und weil wir es, trotz allem, hier so lieben, zeigen wir das auch nach aussen. Mein Großvater hat auf der Zeche Zollern 2 gearbeitet und meine Mutter hat ihm als Kind mittags das Essen im Henkelmann gebracht. Heute ist die Zeche schon lange ein Standort der Industriekultur und man kann die Gebäude und das Gelände besichtigen. Ganz besonders spannend ist es aber, auf den Förderturm zu klettern und von dort oben in die Ferne zu schauen. Die Industriekultur ist heute ein Magnet für viele Touristen, wenn mein Großvater das wüsste, würde er sich bestimmt darüber freuen…

„Was bringe ich nur als Souvenir mit?“ Das fragen sich viele Menschen, die begeistert sind von der Besonderheit des Reviers. Die Auswahl an Souvenirs ist groß, aber manchmal sucht man halt etwas Besonderes. Wie wäre es mit einem Shirt, was es so woanders nicht zu kaufen gibt? Unser Bochumzipper ist ein beliebtes Geschenk und Souvenir. Oder wie wäre es mit einer Tasse mit Bochum Druck?

Gerne realisieren wir Deine Ideen, maile uns einfach an unter info@toepper-werbung.de

Hier ein kleine „Pottpurri“ an Ruhrpottideen…manches davon gibt es schon im Shop zu kaufen und manches gab es beim Outletverkauf im Haus Oveney.